So geht’s: Corona-Hilfe für Kleinunternehmer & Selbstständige!

VERLÄNGERT BIS 30.06.2021:
Ihr möchtet den Corona-Hilfskredit der KfW für kleine Unternehmen beantragen? Um im Dschungel der Voraussetzungen Klarheit zu schaffen, haben wir in 17 Punkten zusammengefasst welche Anforderungen erfüllt sein müssen:

  1. Der Unternehmenssitz muss in Deutschland sein.
  2. Der erste Umsatz muss vor Januar 2019 gewesen sein.
  3. Du hast weniger als 10 Mitarbeiter oder bist solo-selbstständig.
  4. Die jährlichen Geschäftsführergehälter (inkl. geldwerter Vorteile und Tantiemen) liegen pro Geschäftsführer bei weniger als 150k EUR im Jahr.
  5. Im Zeitraum 2017-2019 muss in Summe ein Gewinn erzielt worden sein.
  6. Dein Unternehmen weist weniger als 25% Beteiligung der öffentlichen Hand vor.
  7. Dein Unternehmen wies am 31.12.2019 geordnete wirtschaftliche Verhältnisse aus!
  8. Es gibt keine ungeregelten Zahlungsrückstände von mehr als 30 Tagen.
  9. Du hast keine Stundungsvereinbarungen oder Tilgungsaussetzungen gegenüber Banken.
  10. Es gibt keine Umschuldung oder Ablösung von gewährten Krediten.
  11. Es gibt keine Finanzierung einer Treuhandkonstruktion.
  12. Es ist kein In-Sich-Geschäft.
  13. Es gibt keine Nachfinanzierung oder Prolongation.
  14. Nur Darlehensmitteln können beantragt werden.
  15. Die Jahresumsatz 2019 muss mind. Die 4-fache Summe der beantragen Kreditsumme betragen.
  16. Die Laufzeit des Darlehens darf max. bis zu 10 Jahren betragen.
  17. Es würden für das abgelaufene Geschäftsjahr oder während der Kreditlaufzeit keine Gewinne oder Dividenden ausgeschüttet werden.

Den Antrag findet Ihr unter www.kfw.de: einfach nach KfW Schnellkredit 078 suchen. Es ist keine Bürgschaft notwendig.

Oder bei uns unter Synergien, hier Unternehmen anklicken, dann Finanzen, Kredite und bei unserem Partner Compeon „Sonstiges“ eintragen. Kompetente Corona-Hilfe Beratung schnell und unkompliziert.

ACHTUNG – Deine Haftung: Für die Bewältigung einer Krise musst du auch deine Liquidität überwachen damit dich später keiner persönlich haftbar machen kann (z.B. GmbH, UG CEO).

Empfehlung: Ganz einfach geht das schon mit der kostenlosen Version des FinanzGeek im Bereich rückwirkend, täglich und bis + 30 Tage.

Grundsätzlich gilt: Als z.B. GmbH Geschäftsführer holt man sich bei einer Krise professionelle Hilfe!

TIPP: Für Gründer, Start-Ups und Handwerksunternehmen gibt es in Kürze ein Weihnachtsspecial! Folge uns und sei direkt mit dabei.

Jetzt jeden Tag deine Liquidität kennen und deinen FinanzGeek hier kostenfrei runterladen: